SPD beantragte kostenloses Schulwegticket

Die SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde Steinhagen hat die Einführung eines kostenlosen Schulwegtickets gefordert. Der Antrag wurde am 21. März 2018 im Rat vorgelegt und von dort zur weiteren Beratung an den Ausschuss für Schule, Jugend, Sport und Kultur verwiesen, der am 25. April 2018 tagt.

Wie Fraktions- und Ausschussvorsitzende Sabine Godejohann (SPD) dazu erklärt, gehe es der SPD vorrangig um die Verbesserung der Schulwegsicherheit. Außerdem würde durch einen Rückgang der sogenannten Eltern- Taxis auch ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet. Der Antrag mit Begründung ist auf der Homepage der Gemeinde Steinhagen unter www.steinhagen.de, Rat am 21. März 2017, Anfragen und Mitteilungen, veröffentlicht.

Nach der von der Gemeinde bisher angewendeten Schülerfahrkostenverordnung haben Eltern Anspruch auf Ersatz von Fahrkosten bei Grundschülerinnen und Grundschülern ab einer Entfernung Haustür - Schultür von über 2 Kilometern, ab dem 5. Schuljahr bei über 3,5 Kilometer und in der Oberstufe erst ab über 5 km. Viele Eltern bringen ihre Kinder daher mit dem PKW zur Schule, weil ihnen der Schulweg mit dem Rad zu gefährlich und ein Monatsticket zu teuer ist.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.